Pfarrei Maria, Königin des Friedens

 

Gemeindewallfahrt Maria, Königin des Friedens Neviges XXL

„Gottes Wort leben“


Am Samstag, den 9.9.2017 ist es wieder soweit. Wir begeben uns auf unsere zweite Gemeindewallfahrt – 20 km rund um unseren Nevigeser Seelsorgebereich. Startpunkt ist um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Mariä Empfängnis mit einem kurzen geistlichen Impuls. Der weitere Wallfahrtsweg gliedert sich in vier Etappen, die sich thematisch mit dem Leben Jesu beschäftigen.

In Lied, Gebet, Gespräch oder auch in Stille kann jeder auf seine Art Pilgererfahrungen machen.

Auf diesem Weg mit seinen bisweilen anstrengenden An- und Abstiegen und den darauffolgenden Erholungsphasen spiegelt sich auch mancher Lebensweg ganz realistisch wieder.

Die Strecke wird in zügigem Pilgerschritt zurückgelegt und erfordert Trittsicherheit und eine gute Kondition. Kurze Erholungspausen bieten die thematisch gestalteten Stationen. Wir wollen den Weg als Gruppe gemeinsam gehen. Der Weg ist eine spirituelle Stärkung, ein

Gemeinschaftserlebnis und eine (kleine?) sportliche Herausforderung.

 

Der Streckenverlauf stellt sich folgendermaßen dar:

Beginn in der Pfarrkirche St. Mariä Empfängnis (2016 ca. 10.10 Uhr)– Marienberg – Neandersteig hinunter zum Bahnhof (ca. 10.45 Uhr) – Stadtbrunnen – Fußgängerzone – Sparkasse (ca. 10.55) - bei den Lohbachhochhäusern entlang des Baches in den Siepen- Regenbogenschule (ca. 11.25 Uhr) – Steinstraße – Überquerung der Siebeneickerstraße (ca. 11.45 Uhr)– Unterführung Bachstraße – Teimberger Busch – Bauernhof Krampe – Windrather Straße – Modellflugplatz – Trampelpfad zur Kastanienallee – Windrather Kapelle (Aufbruch 13.00 Uhr) – Donnenbergerstraße runter – links ab zu den Fischteichen- Aufstieg zur Alaunstraße – hinter dem Alaunloch links zu den Bauernhöfen Wallmichrath – Abstieg zur Richrather Mühle – Überquerung der Hauptstraße (ca. 14.15 Uhr) – hinter Nickhorn links dem Wanderweg folgen bis zum Knollenberg (ca. 14.40 Uhr) -  Schmalenhoferstraße abwärts bis zum Bauernhof Dillschneider – aufwärts zum Naturfreundehaus – entlang des katholischen Friedhofs zur Pfarrkirche St. Antonius (ca. 15.30 Uhr, Aufbruch um 16.15 Uhr) – Abstieg durch das Kannebachtal am Kreuzberg (ca. 16.45 Uhr) entlang zur Wallfahrtskirche.

Es ist auch möglich, nur eine Teilstrecke mitzugehen, sich bringen oder abholen zu lassen.

Wer nicht mitlaufen kann, ist herzlich eingeladen zur Mitfeier der Statio in St. Antonius um ca. 15.30 Uhr und/oder der Vorabendmesse um 17:30 Uhr im Mariendom, die den Wallfahrtstag beschließt.

 

Für die Vorbereitung

Elisabeth und Theo Tilling

Daniel Korten

Br. Frank Krampf

 

 

Neviges - Tönisheide